Persönliche Daten:

Parvis Papoli-Barawati, deutscher Staatsbürger mit Dauervisum für Brasilien

Geboren am 5. Dezember 1959 in Nordrhein-Westfalen

Juristenausbildung in Münster, Berlin und Rio de Janeiro
Zulassung zum Rechtsanwalt 1989 
in Berlin
Von 1998-2004 durchgängig wohnhaft in São Paulo, Brasilien
Korrespondenzsprachen: Deutsch, Portugiesisch und Englisch

Seit 2004: 
PAPOLI-BARAWATI Anwaltskanzlei, gegründet im September 2004 in Osnabrück; Schwerpunkte sind die Beratung, Vertragsgestaltung und Projektkoordinierung für Unternehmen des deutschsprachigen Raums bei Handel und Investition in Brasilien sowie die Beratung brasilianischer Firmen bei unternehmerischen Aktivitäten in Deutschland.

2001-2004: 
ZILVETI E SANDEN ADVOGADOS, Anwaltskanzlei in São Paulo, Brasilien; „German Desk“, Beratung und Vertretung deutscher und brasilianischer Unternehmen in Brasilien; Bevollmächtigter zahlreicher deutscher Firmen in Brasilien; die Kanzlei betätigte sich unter anderem auf den Gebieten des brasilianischen Zivil-, Gesellschafts-, Steuer- und Arbeitsrechts.

1999-2001:
 MATTOS FILHO, VEIGA FILHO, MARREY JR., MOHERDAUI E QUIROGA ADVOGADOS, Anwaltskanzlei in São Paulo, Brasilien; „German Desk“, Beratung und Vertretung deutscher und brasilianischer Unternehmen in Brasilien; die Kanzlei zählt zu den größten Anwaltsfirmen Brasiliens und betätigt sich auf nahezu allen Gebieten des Unternehmensrechts mit Beratung und Vertretung nationaler und ausländischer Unternehmen, unter anderem im brasilianischen Gesellschafts-, Steuer-, Kapitalmarkt-, Handels-, Arbeits-, Vertrags- und Außenhandelsrecht.

1989-1998: 
DR. HERTLING, PIEPENBROCK, PAPOLI-BARAWATI, DR. GESTER, Anwaltskanzlei und Notariat in Berlin, dort Partner von 1991-1998; Beratung und Vertretung auf verschiedenen Rechtsgebieten des privaten und öffentlichen Rechts mit umfangreicher Prozessvertretung in erster und zweiter Instanz.